Krafttraining vs. Ausdauertraining

Krafttraining vs. Ausdauertraining

Krafttraining vs. Ausdauertraining – Effekte auf Fettverbrennung und Blutwerte

Wer abnehmen will, muss seine Ausdauer trainieren…

Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, muss seine Ausdauer trainieren…
… meiner Meinung nach nicht ganz richtig!

Krafttraining hat weitaus mehr positive Wirkungen auf den Körper als Ausdauertraining – das belegt eine Studie, welche ich auf einer Fortbildung bei Professor Dr. Klaus Baum (u.a verantwortlich für den Fitnesszustand der deutschen Herren-Handballnationalmannschaft bei der WM 2007) kennenlernte.

In dieser Studie gab es 2 Gruppen:
1. Gruppe: 4 Monate Krafttraining, 3 x pro Woche ca. 40 Min. (reine Trainingszeit geringer)

2. Gruppe: 4 Monate Ausdauertraining, 3 x pro Woche ca. 25 Min.

Es kamen folgende Ergebnisse zum Vorschein:
  • Die Fettmasse reduzierte sich durch Krafttraining fast um das Doppelte zum Ausdauertraining
  • das Gesamtcholesterin verringerte sich durch Krafttraining um über 10%, durch Ausdauertraining um knappe 2%. Hierbei verringerte sich das schlechte Cholesterin bei Kraftraining 2x so viel wie beim Ausdauertraining und das gute Cholesterin baute sich um fast das 5-fache gegenüber dem Ausdauertraining auf
  • die Triglyceride (Blutfette) nahmen nach Krafttraining um fast 35% ab,welche durch Ausdauertraining kaum beeinflusst wurden
  • der Blutzucker reduzierte sich um knapp 30% bei der Krafttrainingsgruppe, unmerklich bei der Ausdauergruppe (entscheidend bei der Therapie von Diabetes!)


Fazit:
Fast alle Werte haben sie durch Krafttraining enorm verbessert! 
Fett, Gewicht, Cholesterin, Triclyceride, Blutzucker, …
Krafttraining ist das beste Medikament – und noch  dazu ohne Nebenwirkungen!

Lieben Sie Ihre Muskeln, denn Muskeln

  • verbrennen Fett – 24 Stunden – jeden Tag
  • entlasten Ihre Gelenke (80% der Rückenschmerzen haben Ihre Ursache in einer zu schlecht ausgebildeten Muskulatur)
  • straffen den Körper und machen Figur

PS: der Fettstoffwechsel ist nach dem Krafttraining 48 Stunden erhöht!
Was tun wir sonst nicht alles, um den Stoffwechsel anzukurbeln! Wir trinken warmes Ingwerwasser, essen Kohlsuppen, würzen mit Chili nach 🙂 – was ist das schon gegen 48 Stunden Stoffwechsel auf Hochtouren!